Wenn Aussie und Pinscher sich treffen..

Wir hatten heute die große Ehre Andrea und Linda kennenzulernen . 🙂 Die meisten von euch müssten wissen, dass die Beiden sehr lange den Blog Newspinscher geführt haben, welchen sie leider vor einiger Zeit eingestellt haben. Also haben wir beschlossen uns einfach mal so zu treffen.

Es fing schon etwas turbulent an , weil es ein wenig  dauerte bis wir alle am gleichen Ort waren.:D

Aber irgendwann hatten wir es geschafft und einem Spaziergang stand nichts mehr im Wege. Ich hatte ja Sorge , dass Suki Linda nicht sehr sympathisch  findet, da sie weder ein Fan von kleinen noch von dunkeln Hunden ist. Aber Linda ist ein sehr angenehmer Hund, wie ich sofort gemerkt habe.

Nachdem SUki einmal gemeckert hatte , als Linda ihr hinterher rannte, hatte Linda sofort abgespeichert : Ah rennende Aussies lässt man am liebsten in Ruhe. Und es war kein Problem, Suki schien Linda als eine akzeptable  Begleitung zu empfinden, genauer gesagt , die 3 haben sich nicht wirklich für einander interessiert und Linda ist einfach mit den Beiden mit getrabt, was es deutlich entspannter machte als ich ich befürchtet hatte. Aber es war durch und durch entspannt, jeder ging seinen eigenen Weg. So konnten wir unbeschwert quatschen. 😀

Nach ein paar Minuten waren wir am Wasser und Suki und Jussi haben erstmal Gas gegeben. imageimageEbenso Linda, sie war ein sehr angenehmes Fotomodel 🙂 Nur ich hatte , da ich keine dunkeln Hunde ansonsten vor der Kamera habe etwas zu kämpfen , halbwegs ansehnliche Bilder zu schießen. imageimageimageimageimageAuch im Sitzen macht sie eine gute Figur 😉imageimageDas obligatorischen Gruppenbild war auch schnell im Kasten. Und verlief völlig problemlos auch wenn Sukis und Lindas Blick dem nicht ganz gerecht werden :DD imageimageimageimageimageimageGeht doch ! Alle 3 schauen nett in die Kamera 🙂 imageAlles in allem ein schöner Spaziergang mit WIederholungsbedarf! Lieben Dank nochmal an Andrea , die keine Mühe gescheut hat uns zu finden und Linda, die meine Quatschköpfe so toll ertragen hat.

LG Lilyimage

Advertisements

6 Hütehunde und viel Spaß

Heute waren wir uns mit 4 weiteren Hütehunden samt ihren Besitzern auf der schönen Kollerinsel getroffen. Freizeit ist für mich aktuell ein Fremdwort und da habe ich mich umso mehr gefreut, dass das Treffen heute geklappt hat.

Zuerst durften wir Koa kennenlernen, eine Aussiehündin, die auch von Sukis und Jussis Züchterin stammt und mit Beiden verwandt ist. Sie hat auch einen tollen Blog, schaut unbedingt mal bei ihr vorbei : https://lifewithkoa.com

Kurz danach traf auch schon die Border Collie Hündin Anni ein , mit ihren Zwei Begleitern, zwei altdeutsche Hütehunde, Luna und Henry, mit 13 Jahren der Älteste der Truppe.

Es waren wirklich alle Hunde lieb und auch mein Chaos Duo war so lieb sich dem anzuschließen. 😀

So haben sich die Hunde wirklich gut verstanden und wir haben einen wirklich schönen Spaziergang gehabt.

 

Hier die ganze Crew, von links nach rechts Suki, Jussi, Anni, Luna, Henry und Koa:)imageAn jeder Seite eine hübsche Dame – daran könnte Jussi sich gewöhnen.image

imageimageSuki, Jussi und Anni

imageimage

Jussi und Anni, von ihr kann er sich ruhig viel anschauen 😀

 

Luna, das ist mal ein Ausdruck , oder? ich hätte sie am liebsten eingepackt, aber ich glaube da hätte ihr Frauchen was dagegen gehabt.imageKoa besticht nicht nur durch ihre Augen 😉  imageKoa und Anni waren auf einer Wellenlänge.imageAnni war der einzige wirklich wasserbegeisterte Hund und auch dreckigste 😀 Und das obwohl oder vielleicht weil sie die Jüngste war 😀 imageimageimageimageShake it off 😀imageHenry wagt sich auch mal ans  Wasser, auch er hatte es mir ganz besonders angetan. imageJussi von und zu Nervensäge.imageDie Verwandtschaft lässt sich nicht leugnen..imageimageimage

 

Ihr seht wir haben ein paar schöne Stunden verbracht und den Rest des Tages haben Beide nahezu komplett verschlafen …. Ich freue mich schon sehr auf eine Wiederholung.

 

LG Lily