Gasthunde

Vor kurzem berichtete ich darübe, dass wir des Öfteren Gasthunde bei uns haben. Heute möchte ich näher darauf eingehen ,wie das dann abläuft.image.jpeg

Zuerst geht es dann eine Runde gassi, das nimmt so ein bisschen die Spannung raus.  Meistens werden dabei dann die Hunde daran erinnert, dass Suki ihre Individualdistanz benötigt. Das ist bei regelmäßigen Gästen jedoch keine Problem mehr 😀 Jussi ist einfach sehr souverän und da gibt es nie wirkliche Probleme.image.jpeg

Zuhause kommt es dann auf den Hund an. Einzelhunde tun sich da schwerer. Jussi und Suki sind einfach ein Team und da wird auch viel geteilt und alles ist klar aufgeteilt. image.pngDaran muss sich ein Einzelhund erstmal gewöhnen, aber nach 2 Tagen hat das auch er das raus.

Wenn die Zwei Elo Damen da sind, geht das sehr schnell. image.png

Ehrlich gesagt finde ich es auch mit  4 leichter als mit 3. Das ist viel mehr noch ein richtiges Rudel und wenn man da Richtung führen kann, ist das unglaublich entspannt. Jeder Hund hat seinen Bereich : sprich einer läuft vorne (meistens eh Jussi) einer neben/ ein bisschen vor mir das wäre in der Kombi Bonnie, Suki läuft neben mir und Ela ein bisschen hinter mir…. Und so ist das völlig entspannt, löse ich dann auf rennen und spielen sie miteinander. Jedoch ordnen sie sich dann von alleine wieder so ein.image.jpeg

Zuhause liegen dann alle nebeneinander. Eigentlich dauert es gerade so 2/3 Tage bis ein/zwei Gasthund(e) hier aufgenommen werden und dann sind alle zusammen entspannt. Die Besitzer sind meistens schnell vergessen ( auch wenn das nicht gerne jeder hört *g*). Auch wenn sich die Tage dann eigentlich nur um den Hund drehen und im Alltag wäre, das so unkompliziert die Hundis sind schwer umsetzbar 🙂

Liebe Grüße Lily mit Suki & Jussi

 

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ist das auf dem ersten Bild Ela? Ich bin hin und we von diesem zauberhaften Hund und würde ihn auch als Gasthund nehmen.

    Hier sind Hunde nur bedingt geliebt. Sie dürfen nicht auf Sockes Sack und bei Leckerchen hat Socke das Recht auf das erste Leckerchen.

    Eine Ausnahme ist Linus, der hat hier etwas mehr Freiheiten, vielleicht, weil Socke dort auch regelmäßig Gasthund ist.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    Gefällt mir

    1. sukijussi sagt:

      Ja das ist die Ela, gut erkannt! Auf dem letzten auch 🙂 Die ist auch einfach lieb ☺️

      Da kann ich Socke auch verstehen. Meinen macht das jetzt nicht so viel, weil Suki eben ihren „Rang“ behält.

      Liebe Grüße Lily, Suki und Jussi

      Gefällt mir

  2. Andrea sagt:

    Ela ist ein toller, toller Hund! Sowohl der vollkommene Gasthund, als auch ein vollkommener Gastgeberhund;) Dank ihr hat Suki begriffen, dass nicht jeder Hundekontakt nur doof ist…
    Jedes Pfund an ihr muss so (…Anna!)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s